Aktuelles & Informatives · 24. November 2019
In den letzten Beiträgen konnte ich zeigen, dass die (Psychodrama-)Gruppentherapie u. a. lehrt, Inneres ins Äußere zu holen. Das hat allerdings die Frage aufgeworfen, was „das Innere“ überhaupt ist. Dieser Beitrag beschäftigt sich deshalb mit der Thematik innerer Erlebniswelten und hier insbesondere mit dem sogenannten „Inneren Kind“, das diese uns innewohnenden Gefühls-, Erinnerungs- und Erfahrungswelten repräsentiert. Der Begriff des „Inneren Kindes“ steht für eine innere...
Aktuelles & Informatives · 24. Oktober 2019
Wie bereits im Septemberbeitrag dargestellt wurde, geht es im psychodramatischen Spiel darum, sich auf die szenische Darstellung des Protagonisten, also Betroffenen, einzulassen und gegebenenfalls einzugreifen. Dies geschieht in der Psychodrama-Gruppentherapie stets mithilfe und unter Anleitung der Therapeutin oder des Therapeuten, die oder der als sog. „Spielleiterin“ oder „Spielleiter“ fungiert. Nach Erwärmung und (Inter-)Aktion schließt das Spiel mit empathischen, Rückmeldungen...
Aktuelles & Informatives · 24. September 2019
Dem amerikanischen Ehe- und Familientherapeuten Daniel Lesny zufolge offenbare sich die Magie bzw. der „Zauber der Gruppe“ innerhalb gruppentherapeutischer Sitzungen, wenn Teilnehmende sich dessen bewusst werden, was im Hier und Jetzt geschieht. Das „Hier und Jetzt“ beinhaltet, was jede und jeder Teilnehmende fühlt, denkt, abbildet und spürt. Es meint damit auch alle empathischen Gefühle, die eine Gruppe und die Leiterin oder der Leiter mit anderen mitfühlen. Diese vielgestaltigen...
Aktuelles & Informatives · 24. August 2019
Bis in den Herbst setzt sich dieser Blog nun mit der psychotherapeutischen Form der Gruppentherapie, im Speziellen mit der psychodramatischen Gruppentherapie, auseinander. Diese Therapieformen können festgefahrene und belastende Muster, Verhaltens- und Denkweisen, die fallweise unveränderbar scheinen aufbrechen und dazu führen, neue Perspektiven auf das eigene Leben oder/und das Agieren einzunehmen. Bereits Moreno (1889–1974), der Begründer des Psychodramas, sieht den Menschen als...
Aktuelles & Informatives · 24. Juli 2019
Laut dem Österreichischen Bundesverband für Psychotherapie sei die psychotherapeutische Behandlung stets ein Prozess. (Vgl. ÖBVP) Da unser Agieren, Denken, Fühlen und Handeln bestimmten Mustern folgen, die zahlreich bereits in der Kindheit geprägt wurden und sich im Laufe unseres Lebens verfestigt haben, kann dieser Prozess einmal schneller, einmal langsamer vonstattengehen. Im Junibeitrag konnte einführend aufgezeigt werden, was u. a. unterstützend dazu beitragen kann, eigene,...
Aktuelles & Informatives · 24. Juni 2019
Damit psychotherapeutische Interventionen zum Erfolg führen können, sind bestimmte Momente und Faktoren ausschlaggebend, auf die ich in diesem Beitrag und im kommenden Monat allgemein eingehe. Grundsätzlich gestaltet sich die psychotherapeutische Behandlung als Prozess, der sich, auch wenn er selbstverständlich immer individuell ist, an dem im Folgenden skizzierten Ablauf festhalten lässt: • „sich finden und Vertrauen fassen • zu schwierigen Themen vorstoßen • eigene Ressourcen...
Aktuelles & Informatives · 24. Mai 2019
In den letzten Beiträgen (März- und Aprilbeitrag) durfte ich näher auf den Weg hin zu einer Paartherapie und den Nutzen derselben eingehen. Die begleitende Beratung kann dabei fast immer Lösungswege aufzeigen, Konfliktherde benennen und löschen. Wenn nun trotz ehrlicher Versuche, mit der Partnerin oder dem Partner zu einem (neuen) gelingenden Miteinander zu gelangen, keine Lösung zunehmend belasteter und belastender Partnerschaftsthemen gefunden wird, kann es angezeigt sein, auch bei...
Aktuelles & Informatives · 24. April 2019
Wie im März-Beitrag angekündigt, skizziere ich folgend, wann eine professionelle Paarberatung durch eine neutrale Beobachterin oder einen neutralen Beobachter Sinn macht. Die professionelle Unterstützung bei Problemen in Partnerschaftsfragen und Paarbeziehungen ist wertvoll, wenn … … ständig gestritten wird: Es ist kein normales Gespräch mehr möglich, ohne dass ein richtiger Streit daraus resultiert. Hier geht es nicht um Streitereien ab und zu, die völlig normal sind. Beziehungen...
Aktuelles & Informatives · 24. März 2019
Bereits im vergangenen Jahr habe ich Einblicke in meine Praxis als Paartherapeutin gegeben und u. a. „Über Liebe und Partnerschaft: (Neue) Impulse für Ihre Beziehung“ geschrieben sowie in „Wie Sie Ihre Beziehung stärken und festigen“ Hilfreiches aufgezeigt. Immer wieder beobachte ich, dass Paare erst zu einem Zeitpunkt (therapeutische) Hilfe in Anspruch nehmen (möchten), zu dem schon derart viele negative Gefühle im Spiel sind, dass einige an den Anforderungen, die jede...
Aktuelles & Informatives · 24. Februar 2019
In der Regel werden Bindungstraumata in der Kindheit erfahren und basieren auf psychischer, emotionaler oder/und physischer Vernachlässigung. Erlebt ein Kind in seinen ersten absolut prägenden Jahren keine sicheren Beziehungen, auf die es sich stets verlassen kann – das beginnt bereits bei glücklicherweise immer seltener gebrauchten „Weisheiten“, wie Babys schreien zu lassen, schade nicht, sondern stärke sogar die Lungen –, kann ein Mensch für den Rest seines Lebens Probleme damit...

Mehr anzeigen

Logo zentrumerle-psychotherapie

 

Michaela Legl-Bruckdorf, B.A., MSc

Psychotherapeutin 

 Tel.:0664 8937 872

office@psychodramatikerin.at

 

 

© Copyright sämtlicher Texte und Inhalte: Michaela Legl-Bruckdorf, B.A., MSc

 Die Inhaberin dieser Webseite behält sich vor, gegen jede Art der Übernahme und Verwertung durch Einzelpersonen und/oder andere Institutionen rechtliche Schritte einzuleiten.